🇩🇪 HANDMADE IN GERMANY
VERSANDKOSTENFREI AB 70€

Schmucktrend 2021: Bunt und nostalgisch

Diesen Sommer dreht sich alles um verspielte Halsketten, Armbänder und Anhänger, die wir aus unseren Kindheit und Jugend kennen.

Ganz weit oben als absoluter Must-have Schmucktrend für diesen Sommer sind kunterbunte Halsketten, Armbänder, Fußkettchen und Ohrringe, die aus Perlen gefertigt und mit verspielten Anhängern versehen sind. Ein Trend, den wir Kinder und Jugendlichen aus den 90er-Jahren bestens kennen.

 

90er-Jahre

Nostalgie ist schon lange ein großes Thema in der Modebranche, denn wir blicken in die Vergangenheit die wir mit süßen Erinnerungen verbinden, gerne zurück. Dies tut uns gerade in so herausfordernden Zeiten wie zurzeit gut. Darum wollen wir gerade jetzt die Liebe zu den kleinen und einfachen Dingen mit einem Hauch Naivität vereinen und haben große Lust auf verspielte Accessoires.

 

Dabei spielt die Farbe eine zentrale Rolle bei der richtigen Wahl deines kunterbunten Schmuckstücks. Da wären zum einen Pastellnuancen, die an die Süßigkeiten erinnern, die wir immer von Oma bekommen haben, und zum anderen kräftigere Töne, die damals in unseren Puppenhäusern zu finden waren, wie zum Beispiel bei Barbies oder Polly Pockets. Diesen Sommer werden wir genau diese kindlichen Formen von verspieltem Schmuck überall sehen.

Herzen, Sterne, Erdbeeren und Schnuller

Halsketten und Armbänder ins herz- oder sternförmigen Formen gab es früher immer als Überraschung in Zeitschriften. Nach der Schule rannte man zum Kiosk um sich seine Lieblingszeitschrift zu kaufen, um später auf dem Bett oder der Couch darin zu schmökern. Und wenn wir mal ehrlich sind interessierte uns die kleine bunte Überraschung am meisten. Aber auch als Zugabe in Süßigkeiten- oder Cornflakesverpackungen oder im Kaugummiautomat konnte man ähnliche Objekte finden.

 

Zu den beliebtesten Anhängern und Sammelobjekten zählten Schnuller aus Plastik. Wir trugen sie um den Hals, an der Jeans oder an Sneakern. Sie machten den Look immer zum echten Hingucker und waren absolut cool.

DIY Schmuckstücke

Und dann gab es da noch die DIY Sets, die wir zu besonderen Anlässen wie Geburtstage oder Weihnachten geschenkt bekommen haben. Mit den beinhalteten Gummibänder, Nylonfäden, Ketten und Perlen, waren unserer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

 

Einige von uns waren auch handwerklich besonders begabt und konnten so durch Weben, Freundschaftsarmbänder mit verschiedenen geometrische Muster und Farben kreieren.

Wir denken gerne an diese schönen Zeiten zurück und können es kaum erwarten, unsere Schmuckkästchen mit neuen bunten Accessoires für den Sommer 2021 zu füllen!